Jahreshoroskop 2016

Zahnbürste (4., 9., 13., 18., 29. des Monats)
Job, Leben, Liebe: „Selbst wenn es nur unser tagtägliches Pfeifen wäre, so besteht jedoch schon zunächst die Sonderbarkeit, das jemand sich feierlich hinstellt, um nichts anderes als das Übliche zu tun.“


Schaukelstuhl (2., 7., 16., 23., 27. des Monats)
Liebe, Leben, Job: „So bleibe doch noch einen Augenblick, um mir erst gute Mär zu sagen.“


Lampenschirm (6., 11., 20., 25., 28., 31. des Monats)
Leben, Job, Liebe: „Es war ein Traum, sagte er sich entschlossen.“


Kaffeemühle (1., 8., 15., 21., 30. des Monats)
Leben, Liebe, Job: „In der Unabhängigkeit nämlich von aller Materie des Gesetzes (nämlich einem begehrten Objekte) und zugleich doch Bestimmung der Willkür durch die bloße allgemeine gesetzgebende Form, deren eine Maxime fähig sein muss, besteht das alleinige Prinzip der Sittlichkeit.“


Hängematte (3., 14., 19., 22., 26. des Monats)
Job, Liebe, Leben: „Da kam ein junger Königssohn, Königssohn, Königssohn. Kein Mensch.“


Waschmaschine (5., 10., 12., 17., 24. des Monats)
Liebe, Job, Leben: „Was soll’s? Oft wenn ich zu Hause sitze, kann ich gespannt einer Eidechse zuschauen, wie sie Fliegen fängt, einer Spinne, die sie umwickelt, wenn sie ihr ins Netz geraten sind.“
Druckversion Druckversion | Sitemap
© we bulb